BGBRG Fürstenfeld

OC Fürstenfeld - der Nachwuchs zeigt auf

Der OC Fürstenfeld blickt auf eine äußerst erfolgreiche Saison 2016/17 zurück. Höhepunkt war sicher der Weltmeistertitel von Peter Brabek bei der Schul-WM in Palermo im April.

Damit zeigt sich, dass die kontinuierliche Aufbauarbeit des Trainer-Duos Armin und Joachim Friessnig Früchte trägt. Das sieht man auch an der Breite  der weiteren großen Erfolge: So hat sich Leo Holper in der Spitze der österreichischen Junioren etabliert  und zählt zu den großen Nachwuchshoffnungen des Landes. Aufgezeigt haben aber auch die jüngsten Läufer der Talenteschmiede am  BG/BRG Fürstenfeld. Besonders hervorzuheben ist der Gesamtsieger im Austria-Cup 2016/17 in der Klasse H12 Elias Monsberger. Top Platzierungen  und den Österreichischen Meistertitel erreichte Thomas Maier ebenfalls in der Klasse H12. Peter Brabek als Zweiter, Joel Prutsch als Dritter und Jakob Zrim als Vierter in der Austria-Cup-Wertung stellten ihr Können in der Klasse H14 mehrmals unter Beweis. In der heiß umkämpften H16 Kategorie konnte sich heuer auch erstmals Kilian Zapf als Dritter auszeichnen. Im nun neu einberufenen Jugendnationalkader stellt der OC Fürstenfeld beachtliche 5 (!) von 10 Teammitgliedern: Felix Annerer, Peter Brabek, Joel Prutsch, Kilian Zapf und Jakob Zrim. Momentan trainieren alle fleißig für die kommende Saison: Neben dem bereits obligaten, wöchentlichen Techniktraining am Gymnasium steht auch einmal in der Woche ein Kraft- und Ausdauertraining am Programm. Dazu kommen jetzt noch die monatlichen Übungen und sportmedizinischen Tests, angeboten vom Nationalkader.   

Mag. Joachim Friessnig

Bilder zum Artikel