BGBRG Fürstenfeld

Pannonische Impressionen aus dem Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel 2018

Auch in diesem Schuljahr unternahm die Kursgruppe „Freilandökologie“ unter der Begleitung von Mag. Brigitte Zrim und Mag. Hannes Zetter eine 3-tägige Exkursion in den bilateralen Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel.

Eine Wanderung in die Bewahrungszone Illmitzer Hölle, die Radtour zur Bewahrungszone Sandeck-Neudegg und der Besuch des Dorfmuseums Mönchhof stellten die Höhepunkte dieser naturkundlichen Exkursion dar. Die Schüler(innen) konnten sich bei pannonischem Sonnenschein von der außergewöhnlichen Artenvielfalt beeindrucken lassen. Die internationale Bedeutung dieses Naturraums liegt in seiner wichtigen Rolle als Trittstein im europäisch-afrikanischen Vogelzug. Mehr als 300 Vogelarten nutzen im Jahresverlauf den Nationalpark als Rast- und Nahrungsplatz, etwa 150 davon brüten hier.

Mag. Brigitte Zrim

Bilder zum Artikel