BGBRG Fürstenfeld

Unser Kurse

-- frei wählbar ab der 6. Klasse --

Unser Kurssystem, das bereits vor einigen Jahren ins Leben gerufen wurde und den Schüler(inne)n größtmögliche Flexibilität bieten soll, ähnelt dem Wahlpflichtfachsystem anderer Schulen (6. bis 8. Klasse). Die Schüler(innen) haben zusätzlich zu den drei Zweigen bei uns die Möglichkeit, Kurse aus einem Angebot zu verschiedenen Themenbereichen komplett FREI zu wählen. Insgesamt besuchen sie 4 Semesterkurse, welche in der Regel doppelstündig abgehalten werden. Der Kurs „Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten“ ist dabei verpflichtend. Sie können dazu mehr erfahren, wenn Sie den Bereich VWA-Vorbereitung auswählen. Drei weitere Kurse können aus dem Kursbuch aus unterschiedlichen Themenbereichen gewählt werden.

Egal ob kreativ, sportlich, technisch, digital, naturwissenschaftlich oder sozial, bei unserem Angebot ist für jede(n) etwas dabei! Dieses Kursangebot wird von den Lehrer(inne)n jährlich aktualisiert und angepasst und die Kurse werden jeweils für das nächste Schuljahr gewählt. So ist es den Schüler(inne)n möglich, ihren Interessen nachzugehen, etwas Neues auszuprobieren, Ausgleich zu finden oder sich gezielt auf die Matura und spätere Ausbildungen vorzubereiten.

Ziele

  • Verbesserte Organisationsform des Wahlpflichtfachsystems
  • Einführung themenbezogener Kurse in der Oberstufe
  • Größere Vielfalt durch einsemestrige Kurse
  • Individuelle Schwerpunktsetzung
  • Optimale Vorbereitung auf zentrale RPF

Die Organisation im Überblick

Themenbezogene Kurse (6. bis 8.Klasse)

4 Semesterkurse (Doppelstd.) davon

1 Kurse verpflichtend für jeden Schüler/jede Schülerin

  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (WiS 7.Klasse)

Leistungsbeurteilung

  • Beurteilung erfolgt nach SchUG
  • Änderung des SchUG bei „nicht erreichtem Lernziel“ -> ein neuer Kurs ist zu belegen!
  • 80% der Kursstunden müssen besucht werden ansonsten Feststellungsprüfung

Vorteile für Schüler(innen)

  • positiv absolvierte Kurse bleiben erhalten
  • negative Beurteilung – Kurs wird nicht gewertet
  • vermehrte Eigenständigkeit und Selbstverantwortung
  • Individuelle Schwerpunktsetzung
  • Gezielte Vorbereitung auf zentrale Reifeprüfung
  • bessere Vorbereitung auf das Studium und das Berufsleben
  • Erweiterung des Angebots für unsere Schüler durch Einführung neuer Fächer
  • mehr Zertifizierungsmöglichkeiten
  • Reduzierung der Stunden in der 8. Klasse

Kurseröffnung hängt von der TN Zahl ab.

Aufnahmekriterien  

  • Allfällige Warteliste
  • Noten im Fach (den Fächern)
  • Notendurchschnitt aller Fächer

Zurück zur Highlights-Übersicht